Die Welt der Sektionaltore - Ein Überblick

Die Bedeutung von Sektionaltoren im Kontext des modernen Bauwesens, insbesondere im Bereich der Garagentore, ist vielschichtig und hat sich im Laufe der Zeit deutlich entwickelt. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die die Bedeutung von Sektionaltoren unterstreichen:

  1. Platzsparende Konstruktion: Sektionaltore öffnen sich senkrecht nach oben und werden unter der Decke abgelegt. Dieses Design spart Platz sowohl innerhalb als auch vor der Garage, was besonders in städtischen Gebieten oder bei begrenztem Raumangebot von Vorteil ist.

  2. Vielseitigkeit im Design: Sektionaltore bieten eine breite Palette an Gestaltungsmöglichkeiten. Sie sind in verschiedenen Materialien, Farben und mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen erhältlich. Dadurch lassen sie sich leicht an das äußere Erscheinungsbild eines Gebäudes anpassen und tragen zur ästhetischen Aufwertung bei.

  3. Energieeffizienz und Isolierung: Viele Sektionaltore sind gut isoliert, was dazu beiträgt, die Energieeffizienz eines Gebäudes zu verbessern. Dies ist besonders in klimatisierten oder beheizten Räumen wichtig, da die Tore helfen, die Temperatur im Inneren konstant zu halten und Energieverluste zu reduzieren.

  4. Sicherheit und Robustheit: Moderne Sektionaltore sind mit verschiedenen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die Einbruchversuche erschweren. Zudem sind sie robust und widerstandsfähig gegen Wettereinflüsse, was ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit erhöht.

  5. Benutzerfreundlichkeit und Komfort: Mit der Option, automatische Türöffner zu integrieren, bieten Sektionaltore einen hohen Bedienkomfort. Fernbedienungen, Sensoren und andere technologische Erweiterungen ermöglichen eine einfache und bequeme Handhabung.

  6. Anpassungsfähigkeit: Sektionaltore eignen sich sowohl für private Garagen als auch für gewerbliche und industrielle Anwendungen. Ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Gebäudetypen und -größen macht sie zu einer universell einsetzbaren Lösung.

  7. Wartung und Langlebigkeit: Durch ihre Konstruktion und die Verwendung hochwertiger Materialien benötigen Sektionaltore im Vergleich zu anderen Torsystemen oft weniger Wartung. Ihre Langlebigkeit stellt eine langfristig kosteneffiziente Investition dar.

Insgesamt sind Sektionaltore eine beliebte Wahl für moderne Bauprojekte, da sie Funktionalität, Ästhetik, Sicherheit und Effizienz in einer Lösung vereinen. Ihre Bedeutung wird voraussichtlich weiterhin steigen, da sie sich an die sich ändernden Anforderungen und Trends in Architektur und Bauwesen anpassen.

Entstehungsgeschichte der Sektionaltore und ihre Entwicklung bis heute

Die Geschichte der Sektionaltore beginnt mit der Entwicklung der modernen Garagen- und Industrietoranlagen im frühen 20. Jahrhundert. Ursprünglich waren die meisten Garagentore entweder einflügelige oder zweiflügelige Konstruktionen, die nach außen hin geöffnet wurden. Diese traditionellen Tore hatten jedoch einige Nachteile, insbesondere in Bezug auf Raumausnutzung und Bedienkomfort.

Anfänge und Innovationen:

  • In den 1930er Jahren entstanden die ersten Vorläufer der heutigen Sektionaltore. Diese neuen Torvarianten zeichneten sich durch eine Konstruktion aus mehreren Paneelen (Sektionen) aus, die vertikal nach oben geführt und unter der Decke abgelegt wurden.
  • Diese frühen Modelle verbesserten die Raumausnutzung erheblich und boten eine Alternative zu den herkömmlichen, platzraubenden Schwingtoren.

Nachkriegsentwicklung und Verbreitung:

  • Nach dem Zweiten Weltkrieg, mit dem Aufschwung des Automobilbesitzes und dem Wachstum der Vorstädte, nahm die Popularität von Sektionaltoren weiter zu.
  • In den 1950er und 1960er Jahren wurden wichtige technische Verbesserungen eingeführt, darunter bessere Feder- und Laufschienensysteme, die eine einfachere und sicherere Bedienung ermöglichten.

Technologischer Fortschritt und Diversifikation:

  • Mit der Zeit wurden Materialien wie Stahl, Aluminium, und später auch Kunststoffe und Verbundwerkstoffe eingeführt, um die Haltbarkeit, Sicherheit und Ästhetik der Tore zu verbessern.
  • Die Einführung der automatisierten Torantriebe in den 1970er Jahren revolutionierte die Benutzerfreundlichkeit von Sektionaltoren. Mit Fernbedienungen und später mit Sensortechnologien wurde das Öffnen und Schließen der Tore bequemer und sicherer.

21. Jahrhundert - Ära der Individualisierung und Energieeffizienz:

  • Im 21. Jahrhundert rückte neben der Funktionalität auch die Ästhetik stärker in den Fokus. Sektionaltore wurden zunehmend als Designelemente betrachtet, mit einer Vielzahl von Farben, Mustern und Oberflächenstrukturen.
  • Gleichzeitig wurden Energieeffizienz und Nachhaltigkeit wichtiger. Dies führte zur Entwicklung von hochisolierenden Tormaterialien, die dazu beitragen, den Energieverbrauch von Gebäuden zu senken.

Heutiger Stand und Zukunftsaussichten:

  • Heute sind Sektionaltore ein fester Bestandteil moderner Architektur. Sie bieten eine Kombination aus Sicherheit, Effizienz, Ästhetik und Komfort.
  • Die zukünftige Entwicklung könnte weitere Innovationen in Bereichen wie Smart-Home-Integration, verbesserte Sicherheitsfeatures und noch effizientere Isolierungstechnologien beinhalten.

Insgesamt zeigt die Entwicklungsgeschichte der Sektionaltore, wie sich technische Innovationen und sich ändernde Bedürfnisse der Nutzer auf die Bau- und Designindustrie auswirken. Sektionaltore haben sich von einer funktionalen Notwendigkeit zu einem vielseitigen, ästhetischen und technologisch fortgeschrittenen Element der modernen Gebäudegestaltung entwickelt.

Technische Merkmale von Sektionaltoren

Sektionaltore bieten eine einzigartige Kombination aus Funktionalität, Langlebigkeit und Ästhetik, die sie zu einer bevorzugten Wahl für moderne Garagen- und Industriegebäude macht. Im Folgenden werden die wesentlichen technischen Merkmale von Sektionaltoren erläutert, einschließlich der Materialauswahl, des Mechanismus und der Isolierungsqualitäten.

Materialauswahl

  1. Stahl: Eines der am häufigsten verwendeten Materialien für Sektionaltore. Stahl ist wegen seiner Haltbarkeit, Widerstandsfähigkeit und leichten Pflege beliebt. Moderne Stahlsektionaltore sind oft mit Rostschutz behandelt und können in einer Vielzahl von Farben und Oberflächenbeschichtungen geliefert werden.

  2. Aluminium: Aluminiumtore sind leichter als Stahltore und bieten den Vorteil, dass sie nicht rosten. Sie sind ideal für Küstenregionen, wo Salzwasser Korrosion verursachen kann. Aluminiumtore sind außerdem anpassungsfähig hinsichtlich Design und Farbe.

  3. Holz: Holzsektionaltore bieten eine natürliche und klassische Ästhetik. Sie können aus verschiedenen Holzarten gefertigt werden und bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Holztore benötigen jedoch mehr Wartung als Metalltore, um sie vor Witterungseinflüssen zu schützen.

  4. Kunststoff und Verbundwerkstoffe: Diese Materialien gewinnen an Beliebtheit wegen ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion und Verrottung. Sie sind leicht und bieten eine gute Isolierung, erfordern jedoch eine spezielle Pflege, um ihre Farbe und Oberflächenqualität zu erhalten.

Mechanismus

  1. Schienen- und Rollensystem: Sektionaltore bewegen sich auf Schienen, die entlang der Decke und der Seitenwände der Garage verlaufen. Ein System aus Rollen, die in diesen Schienen laufen, ermöglicht das sanfte Öffnen und Schließen des Tores.

  2. Federmechanismus: Ausgleichsfedern helfen, das Gewicht des Tores auszugleichen, wodurch es leichter zu bedienen ist. Torsionsfedern, die oberhalb der Tür montiert sind, sind eine gängige Lösung, es gibt aber auch Zugfedersysteme.

  3. Automatisierungsoptionen: Viele Sektionaltore sind mit elektrischen Torantrieben ausgestattet, die eine bequeme Fernbedienung des Tores ermöglichen. Sensoren und Sicherheitsmechanismen sind integriert, um Unfälle zu vermeiden.

Isolierungsqualitäten

  1. Thermische Isolierung: Die Isolierung ist ein wichtiger Aspekt bei Sektionaltoren, insbesondere in klimatisierten oder beheizten Räumen. Viele Tore haben Schaumstoffisolierung zwischen den Paneelen, die dazu beiträgt, die Wärmeübertragung zu minimieren.

  2. Wetterdichtung: Um das Eindringen von Luft und Feuchtigkeit zu verhindern, verfügen Sektionaltore über spezielle Dichtungen an den Seiten, dem Boden und der Oberseite des Tores.

  3. Schallschutz: Zusätzlich zur thermischen Isolierung können Sektionaltore auch zur Schalldämmung beitragen, was sie für Garagen in Wohngebieten oder für Industriebereiche, in denen Lärm ein Faktor ist, attraktiv macht.

Insgesamt sind die technischen Merkmale von Sektionaltoren auf Effizienz, Sicherheit und Anpassungsfähigkeit ausgerichtet. Durch die Auswahl des richtigen Materials, einen zuverlässigen Mechanismus und eine effektive Isolierung kann ein Sektionaltor sowohl praktische als auch ästhetische Anforderungen erfüllen.

Design und Ästhetik von Sektionaltoren

Das Design von Sektionaltoren spielt eine entscheidende Rolle in der ästhetischen Gestaltung eines Hauses. Moderne Sektionaltore bieten eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, die es ermöglichen, sie harmonisch in das Gesamtbild der Architektur zu integrieren oder als markantes Designelement hervorzuheben. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die das Design und die Ästhetik von Sektionaltoren betreffen:

Designvielfalt

  1. Farben und Oberflächen: Sektionaltore sind in einer breiten Palette von Farben erhältlich, von klassischen Weiß- und Grautönen bis hin zu auffälligeren Farben. Auch die Oberflächenstruktur variiert – von glatt und glänzend bis hin zu strukturierten oder holzähnlichen Oberflächen.

  2. Fenster und Verglasung: Viele Sektionaltore bieten die Möglichkeit, Fenster oder verglaste Sektionen einzubauen. Diese sorgen nicht nur für Tageslicht in der Garage, sondern können auch als stilvolles Designelement dienen. Die Fenster können in verschiedenen Formen, Größen und Tönungen gestaltet werden.

  3. Materialkombinationen: Die Kombination unterschiedlicher Materialien wie Holz, Metall und Glas ermöglicht eine individuelle Gestaltung. So können beispielsweise Holzelemente für eine warme, natürliche Ausstrahlung sorgen, während Metall einen modernen, industriellen Look vermittelt.

Ästhetischer Beitrag zur Hausgestaltung

  1. Harmonische Integration: Sektionaltore können so gestaltet werden, dass sie sich nahtlos in die Fassade des Hauses einfügen. Durch die Abstimmung der Farbe oder des Materials mit anderen Elementen der Hausfassade, wie Fensterrahmen oder dem Dach, entsteht ein einheitliches, harmonisches Gesamtbild.

  2. Hervorhebung als Designelement: In einigen Fällen kann ein Sektionaltor bewusst als Blickfang gestaltet werden. Durch den Einsatz von Kontrastfarben oder auffälligen Designelementen kann das Tor zum zentralen visuellen Punkt der Vorderseite eines Hauses werden.

  3. Anpassung an den Baustil: Egal, ob es sich um ein traditionelles, modernes oder avantgardistisches Haus handelt, Sektionaltore können in ihrem Design an den jeweiligen Baustil angepasst werden. Für historische oder rustikale Häuser eignen sich beispielsweise Tore mit Holzoptik, während für moderne Gebäude eher minimalistische und schlichte Designs bevorzugt werden.

  4. Lichtgestaltung: Die Integration von Fenstern oder verglasten Elementen in Sektionaltore ermöglicht nicht nur den Einfall von natürlichem Licht in die Garage, sondern kann auch abends durch die Beleuchtung von innen einen ansprechenden visuellen Effekt erzeugen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Design und die Ästhetik von Sektionaltoren wesentlich zur Gesamterscheinung eines Hauses beitragen können. Durch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich Farbe, Material, Struktur und zusätzlichen Elementen wie Fenstern, bieten sie individuelle Lösungen, die sowohl funktional als auch visuell ansprechend sind.

Sicherheitsaspekte bei Sektionaltoren

Die Sicherheit von Sektionaltoren ist ein entscheidendes Kriterium sowohl für private als auch für gewerbliche Nutzer. Moderne Sektionaltore sind mit einer Reihe von Sicherheitsfeatures ausgestattet, die darauf abzielen, Verletzungen und Unfälle zu verhindern sowie unbefugten Zugang zu erschweren. Hier sind einige wichtige Aspekte der Sicherheit bei Sektionaltoren:

Verletzungsprävention

  1. Einklemmschutz: Moderne Sektionaltore sind so konstruiert, dass das Risiko, sich die Finger einzuklemmen, minimiert wird. Dies wird durch spezielle Konstruktionen der Paneelkanten und der Führungsschienen erreicht.

  2. Ausgleichsfedern und Bruchsicherungen: Tore sind mit Torsions- oder Zugfedern ausgestattet, die das Gewicht des Tores ausgleichen. Sollte eine Feder brechen, verhindern spezielle Bruchsicherungen, dass das Tor plötzlich herunterfällt.

  3. Automatische Umkehrmechanismen: Viele elektrische Sektionaltore verfügen über Sensoren, die ein Hindernis beim Schließen des Tores erkennen. In einem solchen Fall stoppt das Tor automatisch und bewegt sich zurück, um Verletzungen oder Schäden zu verhindern.

Sicherheit gegen Einbruch

  1. Robuste Konstruktion: Die robuste Bauweise von Sektionaltoren erschwert das gewaltsame Öffnen oder Aufbrechen. Verstärkte Paneelkonstruktionen und widerstandsfähige Materialien tragen zusätzlich zur Sicherheit bei.

  2. Zusätzliche Verriegelungen: Zusätzliche Verriegelungsmechanismen, wie Schließstangen oder Bodenverriegelungen, bieten zusätzlichen Schutz gegen Aufbruchversuche.

  3. Sicherheitsschlösser: Hochwertige Schließsysteme, darunter auch elektronische Schlösser, erhöhen den Schutz vor unbefugtem Zutritt.

Integration in Sicherheitssysteme

  1. Anbindung an Alarmanlagen: Sektionaltore können in bestehende Sicherheitssysteme integriert werden, sodass bei einem Einbruchsversuch ein Alarm ausgelöst wird.

  2. Smart-Home-Kompatibilität: In Smart-Home-Systeme integrierte Tore ermöglichen es, den Status des Tores über mobile Apps zu überwachen und zu steuern, was zusätzliche Sicherheit und Kontrolle bietet.

Wartung und regelmäßige Überprüfung

  1. Regelmäßige Wartung: Eine regelmäßige Wartung und Überprüfung der Tore ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Sicherheitsstandards. Dies umfasst die Überprüfung der Federn, Schienen, Rollen und Sensoren.

  2. Professionelle Inspektion: Es wird empfohlen, Sektionaltore regelmäßig von Fachleuten überprüfen zu lassen, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsmechanismen ordnungsgemäß funktionieren.

Insgesamt bieten moderne Sektionaltore ein hohes Maß an Sicherheit. Durch die Kombination aus physischer Robustheit, intelligenten Sicherheitsfeatures und der Möglichkeit zur Integration in umfassendere Sicherheitssysteme tragen sie wesentlich zum Schutz von Eigentum und zur Vermeidung von Unfällen und Verletzungen bei.

Installation und Wartung von Sektionaltoren

Die fachgerechte Installation und regelmäßige Wartung sind entscheidend für die Langlebigkeit und sichere Funktion von Sektionaltoren. Hier ist eine Anleitung, die sowohl die Installation als auch die Wartung von Sektionaltoren umfasst:

Installation von Sektionaltoren

  1. Planung und Vorbereitung:

    • Überprüfen Sie die Maße der Garage und des Torbereichs, um sicherzustellen, dass das Sektionaltor passt.
    • Stellen Sie sicher, dass der Bereich, in dem das Tor installiert wird, frei von Hindernissen ist.
  2. Montage der Schienen und des Rahmenwerks:

    • Befestigen Sie die vertikalen und horizontalen Führungsschienen an den Wänden und der Decke der Garage.
    • Achten Sie darauf, dass die Schienen genau ausgerichtet und fest verschraubt sind.
  3. Einbau der Torpaneele:

    • Setzen Sie die einzelnen Torpaneele in die Führungsschienen ein und befestigen Sie sie miteinander.
    • Achten Sie darauf, dass die Paneelkanten und Dichtungen korrekt ausgerichtet sind, um eine optimale Abdichtung und reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.
  4. Installation des Feder- und Antriebssystems:

    • Montieren Sie das Feder- und Ausgleichssystem, das das Gewicht des Tores ausgleicht.
    • Bei automatisierten Toren installieren Sie den Torantrieb und stellen Sie sicher, dass er korrekt mit dem Tor verbunden ist.
  5. Sicherheitsüberprüfung:

    • Überprüfen Sie alle beweglichen Teile, Sicherheitsmechanismen und die korrekte Funktion des Torantriebs.
    • Stellen Sie sicher, dass die automatische Umkehrfunktion und eventuelle Sensoren ordnungsgemäß funktionieren.

Wartung von Sektionaltoren

  1. Regelmäßige Inspektion:

    • Überprüfen Sie das Tor regelmäßig auf Abnutzungserscheinungen, Beschädigungen oder Lockerungen von Teilen.
  2. Schmierung beweglicher Teile:

    • Schmieren Sie alle beweglichen Teile wie Rollen, Scharniere und Federn mindestens einmal jährlich, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.
  3. Überprüfung und Einstellung der Federspannung:

    • Überprüfen Sie die Spannung der Federn. Eine falsche Einstellung kann zu einer ungleichmäßigen Belastung des Tores führen.
  4. Reinigung und Pflege:

    • Reinigen Sie das Tor regelmäßig, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen, die die Mechanik beeinträchtigen könnten.
    • Bei Toren aus Materialien wie Holz sollten Sie auch die Oberflächenbehandlung regelmäßig auffrischen.
  5. Sicherheitschecks:

    • Führen Sie regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen durch, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsmerkmale wie Einklemmschutz und automatische Umkehrfunktionen korrekt funktionieren.

Professionelle Wartung:

  • Es wird empfohlen, Sektionaltore regelmäßig von Fachpersonal warten zu lassen. Ein Profi kann potenzielle Probleme frühzeitig erkennen und beheben, was langfristig Kosten spart und die Sicherheit erhöht.

Die richtige Installation und regelmäßige Wartung sind entscheidend für die Leistungsfähigkeit und Sicherheit von Sektionaltoren. Durch Beachtung dieser Richtlinien können Sie sicherstellen, dass Ihr Sektionaltor zuverlässig und effizient funktioniert und seine Lebensdauer verlängert wird.

FAQ

Hier sind Antworten auf einige der häufigsten Fragen, die sich rund um das Thema Sektionaltore ergeben:

1. Was ist ein Sektionaltor?

Ein Sektionaltor ist ein Garagen- oder Industrietor, das aus mehreren horizontalen Paneelen (Sektionen) besteht. Diese Sektionen sind über Scharniere miteinander verbunden und gleiten beim Öffnen vertikal nach oben, bevor sie sich unter der Decke ablegen.

2. Welche Vorteile bieten Sektionaltore gegenüber anderen Toren?

Sektionaltore bieten mehrere Vorteile:

  • Platzsparend, da sie vertikal öffnen und keinen zusätzlichen Platz vor der Garage benötigen.
  • Vielfältige Designoptionen zur Anpassung an die Gebäudeästhetik.
  • Gute Wärmeisolierung, besonders bei isolierten Modellen.
  • Hohe Sicherheit durch robuste Konstruktion und Sicherheitsfeatures.
  • Lange Lebensdauer und geringer Wartungsaufwand.

3. Welche Materialien werden für Sektionaltore verwendet?

Sektionaltore werden aus verschiedenen Materialien gefertigt, darunter Stahl, Aluminium, Holz und manchmal Kunststoff oder Verbundwerkstoffe. Jedes Material hat spezifische Eigenschaften in Bezug auf Ästhetik, Haltbarkeit und Wartung.

4. Wie sicher sind Sektionaltore?

Moderne Sektionaltore sind sehr sicher. Sie verfügen über Sicherheitsfeatures wie Einklemmschutz, automatische Umkehrmechanismen bei Hindernissen, verstärkte Konstruktionen und optionale Zusatzverriegelungen.

5. Kann ich ein Sektionaltor selbst installieren?

Obwohl es möglich ist, ein Sektionaltor selbst zu installieren, wird aufgrund der Komplexität und Sicherheitsaspekte empfohlen, die Installation von einem Fachmann durchführen zu lassen.

6. Wie wartungsintensiv sind Sektionaltore?

Sektionaltore benötigen relativ wenig Wartung. Regelmäßige Aufgaben umfassen die Überprüfung und Schmierung beweglicher Teile, die Reinigung der Toroberfläche und gelegentliche Sicherheitschecks.

7. Kann ich ein Sektionaltor mit einem elektrischen Antrieb nachrüsten?

Ja, die meisten Sektionaltore können mit einem elektrischen Antrieb nachgerüstet werden. Dies erhöht den Bedienkomfort erheblich.

8. Wie lange hält ein Sektionaltor?

Die Lebensdauer eines Sektionaltors hängt von Material, Qualität und Wartung ab. Bei guter Pflege können Sektionaltore 20 Jahre oder länger halten.

9. Sind Sektionaltore energieeffizient?

Isolierte Sektionaltore bieten eine gute Energieeffizienz, indem sie helfen, den Wärmeverlust in beheizten Garagen oder Hallen zu reduzieren.

10. Kann das Design eines Sektionaltors individuell gestaltet werden?

Ja, Sektionaltore bieten eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, einschließlich Farbauswahl, Fensterintegration und verschiedenen Oberflächenstrukturen, um individuellen ästhetischen Anforderungen gerecht zu werden.

Diese Antworten sollten helfen, einige der grundlegenden Fragen zu Sektionaltoren zu klären und können als Ausgangspunkt für weiterführende Informationen dienen.

Vergleich von Sektionaltormaterialien
Material Vorteile Nachteile Empfohlene Nutzung
Stahl Hohe Haltbarkeit, pflegeleicht Kann korrodieren Gewerbliche und private Tore
Aluminium Leicht, rostfrei Weniger robust als Stahl Küstennahe Regionen
Holz Natürliche Ästhetik Erfordert regelmäßige Wartung Traditionelle Hausdesigns
Kunststoff Witterungsbeständig, vielfältiges Design Kann bei starker Sonneneinstrahlung verblassen Moderne, stilvolle Häuser
Zusammenfassung

Zusammengefasst bieten Sektionaltore eine effiziente, sichere und ästhetisch ansprechende Lösung für moderne Garagen- und Industriebauten. Ihre Entwicklung und Vielfalt machen sie zu einer optimalen Wahl für eine Reihe von Anwendungen, von privaten Wohnhäusern bis hin zu kommerziellen und industriellen Gebäuden.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage

Wir bieten große Ausstellungen, persönliche Beratung, Verkauf, Lieferung, fachmännische Montage und Service für Ihr Projekt.
Gemeinsam verschönern wir Ihr Zuhause.

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Beim Besuch unserer Webseite können über Cookies und andere Technologien wie Google Tag Manager Informationen gesammelt werden, um die Funktionalität sicherzustellen und Nutzungsdaten zu analysieren. Sie haben das Recht, außer bei unbedingt notwendigen Cookies, Ihre Zustimmung zu verweigern. Die Zustimmung zur Datennutzung erfolgt über den "Statistik"-Button, während Sie über "Cookie-Einstellungen anpassen" Ihre Präferenzen einstellen können. Beachten Sie, dass das Blockieren bestimmter Cookies die Webseitennutzung beeinträchtigen kann. Einige Cookies, einschließlich Tracking-Tools wie Google Analytics, werden möglicherweise auch von Partnern in den USA gesetzt und sind standardmäßig deaktiviert. Ihre Zustimmung beinhaltet auch die Datenübermittlung in die USA, wo möglicherweise kein dem EU-Niveau entsprechender Datenschutz gewährleistet ist.

Dies sind Blindinhalte in jeglicher Hinsicht. Bitte ersetzen Sie diese Inhalte durch Ihre eigenen Inhalte. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

user_privacy_settings

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close