Allgemeine Geschäftsbedingungen Graafen Shop

Franz Graafen Söhne GmbH & Co.KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Franz Graafen Söhne GmbH & Co KG  (FGS), Talstraße 60-68, 52249 Eschweiler, Tel. 02403 87480, Fax 02403 8748 10, gültig ab 13.06.2014

1. Rücktrittsrecht bei AbrufaufträgenSie haben das Recht, bei Abrufaufträgen, die vorbehaltlich Baugenehmigung erteilt werden, binnen 4 Wochen nach Erhalt der Ablehnung gegen Vorlage des Ablehnungsbescheides vom Vertrag zurückzutreten, wenn Ihr Bauamt wider Erwarten die Baugenehmigung nicht erteilt.

2. Technische Angaben: Alle Maße sind cirka! Je nach Produkt handelt es sich um Innen-, Außen-, Rohbauricht-, Fundament- oder Dachmaße. Bitte fragen Sie im Zweifel nach! Alle technischen Angaben, Maße und Zeichnungen im Prospekt und in der Preisliste stellen keine zugesicherte Eigenschaft dar. Zubehör verändert ggf. die Maße! Geringe Farbabweichungen sind möglich. Technische Änderungen und Verbesserungen behalten wir uns vor.

3. Auftragserteilung, Preise: Ihre Bestellung sowie telefonische oder mündliche Zusagen bzw. Vereinbarungen werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung wirksam. Sofern Sie uns nichts anderes mitteilen, gehen wir davon aus, dass Sie sich bereits über die Notwendigkeit eventuell erforderlicher Genehmigungen von Nachbarn, Behörden, Eigentümern usw. informiert und diese gegebenenfalls bereits eingeholt haben. An unsere Preise halten wir uns für einen Zeitraum von 6 Monaten ab Bestelldatum gebunden. Wird später ausgeliefert, erfolgt Berechnung zum dann gültigen Listenpreis. Zubehörpreise gelten nur in Verbindung mit unseren Hauptprodukten und verstehen sich ohne Montage, sofern nicht anders angegeben.

4. Lieferung, Transport, Abnahme, Mindestbestellwert: Die angegebenen Preise gelten, wenn nicht ausdrücklich anders aufgeführt zur Selbstmontage durch den Kunden. Wir liefern im Umkreis von 100 km ab 1200 € Bestellwert frei Baustelle, sofern mit unserem LKW über Straße erreichbar. Bei Selbstmontage sind Abladekräfte bauseits zu stellen. Sie sind verpflichtet, die Lieferung bzw. Montag in dem von uns angekündigten Zeitraum an- und abzunehmen.

5. Lieferumfang und Montage: Unsere Lieferung umfasst alle zur Montage benötigten Bauteile. Gegen gesonderte Berechnung übernehmen wir die Montage, Zubehörmontage nur gegen Aufpreis. Die Voraussetzung ist ein Stromanschluss (230V) und eine montagefreundliche Umgebung und gute Erreichbarkeit des Aufstellortes mit LKW und Anhänger (18 m Gesamtlänge). Abdichtungen zu angrenzenden Wänden bzw. Boden gehören nicht zum Montageumfang. Ein Fundament , sofern ein solches erforderlich ist, muss vom Auftraggeber nach den von uns angegebenen Fundamentvorschriften rechtzeitig hergestellt werden. Es muss maßgenau, ausgetrocknet, fest, eben, waagrecht, schnee- und eisfrei sein. Der Montagezeitpunkt kann vom Lieferzeitpunkt abweichen. Nach Montage muss bauseits eine gründliche Reinigung der gelieferten Gegenstände erfolgen, um eventuelle Rückstände von Herstellung und Montage zu entfernen. Die Einweisung der Monteure hat unverzüglich bei deren Eintreffen an der Baustelle zu erfolgen. Spätere Wünsche können in der Regel nicht sofort und nur gegen Mehrpreis berücksichtigt werden. Die Abnahme und Bezahlung der Montage hat unverzüglich bei Abschluss derselben zu erfolgen. Etwaige Wartezeiten der Monteure werden ebenso wie eventueller Handtransport zu unserem jeweils aktuellen Stundensatz berechnet. Kann Anlieferung oder Montage aus Gründen die der Auftraggeber zu vertreten hat, nicht zum vereinbarten Termin erfolgen, wird jeder weitere Anlieferungsversuch mit mindestens 1/5 vom Auftragswert, mindestens jedoch 400 € oder nach unserer Wahl zu tatsächlichen, höheren Kosten berechnet, es sein denn, Sie weisen uns geringere Kosten nach. Soweit nichts anderes vereinbart, sind wir berechtigt, die Montagen einer dritten Firma oder Person zu übertragen. Diese kann die Montage und die Anfuhr auch im eigenen Namen und für eigene Rechnung ausführen. Voraussetzung für den vereinbarten Montagepreis ist, dass bauseits alle Vorbereitungen für die Durchführung einer reibungslosen Montage getroffen worden sind. Auf- und Abbau von Gerüsten sowie Installationsarbeiten sind vom Besteller zu übernehmen. Wir haften nicht für Risse und Abplatzungen, welche bei zur Montage notwendigen Bohr-, Stemm-, und Trennarbeiten auftreten. Für eigene Mitarbeit bei der Montage kann der Besteller ohne ausdrückliche schriftliche Vereinbarung weder eine Vergütung verlangen noch Abzüge vom vereinbarten Preis vornehmen.

6. Schadensersatzansprüche: Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzuges oder aus anderen Gründen bestehen nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Nichteinhaltung zugesicherter Eigenschaften.

7. gesetzliche Gewährleistung: Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. Gewährleistungsansprüche sind auf Nacherfüllung beschränkt. Wir gewährleisten eine allgemeine Handelsqualität. Für die genaue Einhaltung von Beschreibungen, Abbildungen, Zeichnungen, Gewichten und Farben übernehmen wir keine Gewähr. Wegen des zu verarbeitenden Stoffes behalten wir uns vielmehr geringfügige Abweichungen in Form, Farbe und Verarbeitung vor. Im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung gewähren wir ein Recht auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung der beschädigten Teile. Das Recht auf Wandelung oder Minderung ist zunächst ausgeschlossen. Spätestens bei Fehlschlagen des dritten Nachbesserungs- oder Ersatzlieferungsversuches steht Ihnen ein Recht auf Wandelung oder Minderung zu. Ist eine Bauleistung Gegenstand des Mangels, ist eine Rückgängigmachung des Vertrages jedoch ausgeschlossen. Etwaige Mängel sind uns unverzüglich nach Feststellung schriftlich mitzuteilen. Gewährleistung: Für Schäden durch Sturm, Überschwemmung, Hagel und dergleichen übernehmen wir keine Gewähr. Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der "arbeitet". Eventuell auftretende Trockenrisse, Verwindungen, Astlöcher, Harzausflüsse und dergleichen sind bei unseren Holzerzeugnissen deshalb grundsätzlich keine von uns zu vertretenden Mängel.

8. 10-Jahres Garantie für graafen-Stahlgaragen: Für alle tragenden Stahlteile übernehmen wir ab Auslieferdatum unabhängig von der gesetzlichen Gewährleistung für einen Zeitraum von 10 Jahren folgende Leistungen gegen Vorlage der Originalrechnung: Bei allen Mängeln, welche auf Fertigungsfehlern beruhen , übernehmen wir nach eigener Wahl, notfalls auch mehrfach die notwendige Instandsetzung oder den Austausch schadhafter Teile. Dies gilt nur für Mängel, die Sie uns in der 10-Jahresfrist anzeigen. Diese Garantie erstreckt sich nicht auf höhere Gewalt, naturgemäße Abnutzung und Beschädigungen, insbesondere chemischer oder mechanischer Art.

9. Zahlung, Eigentumsvorbehalt: Die Zahlung der Ware erfolgt bei Lieferung des Kaufgegenstandes. Die Bezahlung der Montage bei Fertigstellung. Wir sind berechtigt bei Abruf der Ware eine Anzahlung bis zu 50 % des Rechnungsbetrages zu verlangen. Die Kaufgegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sofern wir Ansprüche aus Eigentumsvorbehalt stellen, gilt dies nicht als Rücktritt vom Vertrag. 

9a. Erstattungen, Rückzahlungen: Alle Erstattungen bzw. Rückzahlungen werden von uns per Überweisung auf ein von Ihnen zu nennendes Konto bei einer inländischen Bank ausgeführt.

10. Gerichtsstand: Gegenüber Vollkaufleuten im Rahmen ihres Handelsgewerbes und juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist der Erfüllungsort und Gerichtsstand Eschweiler.

11. Salvatorische Klausel: Einzelne unwirksame Bestimmungen oder Vereinbarungen berühren nicht die Gültigkeit des Gesamtvertrages.


Über
Kontakt
TOP